Ski Lift geschlossen!

Vereinsgeschichte

Gründung des Skiclubs 1981

Am 23. Februar 1981 wurde der Auerbacher Skiclub gegründet.  70 Gründungsmitglieder waren damals in der Vereinsgaststätte Schlossgarten anwesend. Zum ersten Vorstand wählte man Stefan Mühlberger, sein Stellvertreter wurde Werner Dörrzapf. Die erste Vereinsfahrt führte den Skiclub im Mai 1981 zum Kitzsteinhorn. Im Oktober 1983 wurde die erste Eisstockbahn auf dem Parkplatz am Auerbacher Freibad eröffnet. Spartenleiter war damals Max Riedhammer. Im Januar 1985 wurde der ersehnte Skilift am Gottvaterberg aufgebaut. Ende 1985 wurde dieser dann umgesiedelt nach Ortlesbrunn und am 6. Januar 1986 mit einer Fackelabfahrt, Alphornklängen und Raketen bei eisigem Wind und etwa hundert Zuschauern eingeweiht. Seit 2001 ist der Skiclub nun auch stolzer Besitzer einer Pistenraupe. Es werden jährlich auch verschiedene Aktivitäten durchgeführt. Zum festen Programm gehört schon die alljährliche Fahrt vom 2. bis 6. Januar nach Spital am Pyhrn in Österreich, verschiedene Tagesfahrten, Radtouren, Grillfeste.

Seit Mai 1998 ist unser Kornad Pöpel 1. Vorstand des Skiclub Auerbach. Ihm zur Seite steht ebenfalls seit 1998 Günther Himmelhuber als sein Vertreter.

 

 

 
 
 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.